46. Frühjahrsmesse
11. - 19. März 2017

Abschluss-Bericht

LWF bleibt größte Verbrauchermesse der Region
Aussteller und Veranstalter ziehen positive Bilanz. Baubereich weiter auf Wachstumskurs. LWF und Kunstmesse „KunstSchimmer“ sind zugkräftiges Messe-Duo.

ULM, 20. März 2016. Nach neun erfolgreichen Messetagen schloss die 45. Frühjahrsmesse Leben-Wohnen-Freizeit (LWF) 2016 am heutigen Sonntag ihre Tore. Bei frühlingshaften Wetterbedingungen strömten die Besucher noch einmal durch neun Messehallen und das große Freigelände an der Friedrichsau. Rund 400 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentierten ein breites Angebotsspektrum mit den Themenschwerpunkten Bauen und Wohnen, Energie, Fitness & Wellness, Garten & Ambiente sowie Gastronomie/Genuss aus der Region. Den absoluten Messe-Schwerpunkt bildeten auch heuer die Themenbereiche Bauen, Modernisieren, Renovieren und Altbausanierung. Im Bau-Forum gab es hierzu Fachvorträge mit Experten und Sachverständigen wie Max Semler. „Wärmedämmung mit modernen Fenstern“ und „Dem Einbrecher keine Chance“ erwiesen sich als hochaktuelle Themen für Häuslebauer und Modernisierer. Ein neuer Besuchermagnet war die „Digital & Fun“ Spielewelt. Zahlreiche Besucher – insbesondere die jüngere Generation – probierten spannende Computerspiele, die neuesten Konsolen und moderne Brettspiele. Die Lufthoheit in der Spielehalle 5 hatten klar Kamera-Drohnen und Spielzeug-Helikopter, welche auch schon mal durch die benachbarte Halle 6 surrten. Der „Südfinder / Schwäbisch Media“ bespielte neun Tage lang das Messefoyer unter der riesigen Glaskuppel mit einer interaktiven Event- und Erlebniswelt. Ob Südfinder-Bingo, Fußball-Quiz, historischer Schwertkampf oder Showtanz-Vorführungen der tanzbegeisterten Victory e. V. Mädels, der Famous Cheer Company Cheerleadergruppe bis zur Tanzsportabteilung des SSV Ulm – das tägliche Südfinder-Messeprogramm war ein Top-Messehighlight und stets hervorragend besucht. Im „Kinderland“ von Spielwaren Gänßlen wurde fröhlich gespielt und gebastelt. Märklin-Eisenbahnen fuhren durch schöne Miniatur-Landschaften und begeisterten insbesondere die Familienväter.
Die traditionelle Gastrohalle ist beliebter Treffpunkt auf der LWF. Genuss aus der Region: Zahlreiche Gastronomen, Hofläden, Direktvermarkter, Brauereien und Weingüter sorgten mit ihrer hohen Produktqualität für das leibliche Wohl der Besucher. Es brutzelte und dampfte bei den täglichen Koch-Shows von Oliver Schendzielorz. Die Besucher waren begeistert von den köstlichen Menüs und Leckerbissen. Vom Kochprofi nahmen sie auch raffinierte Rezepte und Tipps zum Nachkochen nach Hause.

Erfolgreiches Messe-Duo:  LWF und die Kunstmesse „KunstSchimmer“ erzielten gemeinsam ca. 70.000 Besucher aus einem weiten Einzugsgebiet. In der vierten Auflage 2016 erreichte die Kunstmesse mit intensiver Werbung in sozialen Netzwerken und hochkarätigen Kunstmesse-Katalogen tausende von Kunstinteressierten und Sammlern. Rund 70 Künstlerinnen und Künstler – junge Wilde und Etablierte - zeigten ihre Arbeiten auf einer Ausstellungsfläche von 500 m² (Donausaal) aus ganz unterschiedlichen Bereichen: Von Malerei, Fotografie, Skulptur, Konzeptkunst, Zeichnung, Illustration bis zur Street Art. „Wir haben teilnehmende Künstler aus der Ulmer Kunstszene, der Region und aus dem Raum München. Die Internationalisierung schreitet jedoch voran. So belegten erstmals auch Profikünstler aus Wien und Zürich Ausstellungsflächen beim KunstSchimmer. Das jetzt erreichte, hohe, professionelle Niveau von KunstSchimmer dokumentieren auch einige Galeristen, welche erstmals den KunstSchimmer in Augenschein nahmen“, berichtet Stefan Grzesina MA, Hauptorganisator der Kunstmesse „KunstSchimmer“. „Die Messe-Kombination ist ein idealer Glücksfall für den Messeplatz Ulm“, freut sich Michaela Vogel, Geschäftsführerin der Ulmer Ausstellungs GmbH UAG. „Wir erreichen zunehmend ein sehr kaufkräftiges Publikum mit hohem Anteil an Eigenheim-Besitzern. Die positiven Synergie-Effekte mit dem LWF-Bau- und Wohnbereich werden uns von renommierten Ausstellerfirmen bestätigt.“ Michaela Vogel und Stefan Grzesina sind sich schon jetzt einig, dass die erfolgreiche Zusammenarbeit Frühjahrsmesse LWF und Kunstmesse „KunstSchimmer“ auch im kommenden Jahr 2017 fortgesetzt wird.

Die nächste Frühjahrsmesse LWF Leben-Wohnen-Freizeit in Kombination mit der Kunstmesse „KunstSchimmer“ findet vom 11. – 19. März 2017 statt.

 
Logo und Bildmaterial


Gerne senden wir Ihnen auch noch Bildmaterial der letzten Messen zu.
Setzen Sie sich bitte hierfür mit Frau Mack unter 07345 / 80282-40 oder n.mack@uag.de in Verbindung.

Ulmer Ausstellungs GmbH | Böfingerstraße 60 / 14| D-89073 Ulm | Telefon +49 (0)731 / 96615-0| Fax +49 (0)8382 / 9300-18| E-Mail info@uag.de